Konzept Maze Bank

  • Hallo,


    ich wurde von Rocko gebeten dieses Konzept für die Maze-Bank welches so schon einmal im alten Forum stand noch einmal hier im neuen zu posten. Das Konzept geht davon aus, dass es nur eine staatliche Bank gibt und die FleecaBank eine private Bank ist:


    Konzept für die Maze Bank

    Kurzzusammenfassung:

    Die Maze Bank ist ein staatliches Bankunternehmen in Los Santos. Als staatliches Unternehmen ist die Maze Bank bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten einigen Vorgaben und Richtlinien unterworfen welche sie von privatwirtschaftlichen Banken unterscheidet. Ihre primäre Hauptaufgabe ist es die Wirtschaft in Los Santos zu fördern. Hierzu stehen verschiedene Kreditmodelle angefangen vom Gründerkredit bis zum volumenstarken Firmenkredit zur Verfügung. Auch beratende Tätigkeiten bei Firmengründung werden, im wirtschaftlichen Bereich, bei Bedarf angeboten. Eine weitere Hauptaufgabe ist es die Inflation im Auge zu behalten und in Absprache mit der „Regierung“ geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Weitere Unternehmensbereiche sind das Anbieten von Girokonten für Privatpersonen, den Auftragsverkauf von Immobilien und die Vermietung staatlicher Gebäude. Der Maze Tower als Hauptsitz ist hierbei der Dreh- und Angelpunkt für alle Aktivitäten der Bank.




    Zuständigkeit

    Director:

    Der „Director“ fungiert als Schnittstelle zwischen den einzelnen Unternehmensbereichen. Zusammen mit dem Vorstand bestimmt er die Ausrichtung der Bank und hat bei Stimmgleichheit die Entscheidung (Vetorecht). Dem „Director“ angegliedert sind Mitarbeiter der internen Revision, welche Informationen aus den restlichen Unternehmensbereichen zum Zweck der Entscheidungsfindung bereitstellen. In enger Abstimmung mit dem „Chief Risk Officer“ entscheidet er auch an Beteiligungen an Unternehmen.

    -          Schnittstelle der Unternehmensbereiche

    -          Unternehmensbeteiligungen

    -          Revision

    -          Kernausrichtung


    Chief Financial Officer:

    Dem “Chief Financial Officer” sind die Abteilungen “Privatkunden“ und „Firmenkunden“ unterstellt. Neben der Verwaltung von Privat- und Firmenkonten ist hier auch der Bereich der Kreditvergabe angesiedelt. Auch ist die Überwachung der Rückzahlung und bei Verzug das Versenden von Mahnschreiben ein Aufgabenbereich.

    -          Girokonten

    -          Firmenkonten

    -          Privatkredite

    -          Firmenkredite


    Chief Risk Officer:

    Dem „Chief Risk Officer“ sind die Abteilung „Risikoanalyse“ und „Risikomanagement“ unterstellt. Die Aufgaben sind die Analyse des Risikos bei großen Firmenkrediten und bei der Beteiligung an Unternehmen. Des Weiteren ist das „Risikomanagement“ immer dann gefragt, wenn unvorhersehbar Ereignisse eintreten z.B. ein großer Kredit kann durch eine Insolvenz nichtmehr bedient werden. Gerade im Hinblick auf das bewältigen solcher Ereignisse ist die Aufgabe des Bildens von finanziellen Rücklagen hier angesiedelt.

    -          Risikoanalyse

    -          Rücklagenbildung

    -          Risikomanagement bei unvorhersehbaren Ereignissen


    Chief Regulatory Officer:

    Die “Rechtsabteilung” des “Chief Regulatory Officer“ beschäftigt sich mit allen rechtlichen Belangen. Angefangen von der Ausarbeitung rechtsgültiger Verträge über das Führen von Rechtstreitigkeiten bis hin zur Überwachung des Unternehmens internen Einhaltens von gesetzlichen Vorgaben. Mitarbeiter für diese Abteilung werden allerdings nicht selbst ausgebildet, sondern bestehen in der Regel aus Anwälten.

    -          Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben

    -          Ausarbeitung von Kreditverträgen

    -          Ausarbeitung von Verkaufsverträgen

    -          Ausarbeitung von Mietverträgen

    -          Rechtsstreit


    Chief Administrative Officer:

    Die Abteilung des “Chief Administrative Officer“ kümmert sich um die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeiten für die einzelnen Unternehmensbereichen, ausgenommen die Rechtabteilung. Die Ausbildung mit einer Schulung in der zum einen die grundlegenden Aufgaben und Pflichten erklärt werden sowie zum anderen eine Übersicht der einzelnen Unternehmensbereiche gegeben wird. Danach haben die neuen Mitarbeiter die Möglichkeit, je nach Personalbedarf, sich für einen Unternehmensbereichen zu entscheiden. Je nach Absprache mit dem Bereichsleitern findet dann eine weiter gezielte Ausbildung der Mitarbeiter statt oder die weiter Ausbildung übernimmt der Unternehmensbereich selbst. Auch die Weiterbildung der Mitarbeiter bei neuen Rechts- und/oder Unternehmensvorschriften finden hier statt, ebenso die finanzielle Beratung von Firmengründen/Firmen.

    -          Ausbildung neuer Mitarbeiter

    -          Weiterbildung bestehender Mitarbeiter

    -          Finanzielle Beratung von Firmen/Gründern


    Chief Real Estate Officer:

    Dem “Chief Real Estate Officer” sind die Abteilungen „Verkauf“ und „Vermietung“ unterstellt. Sie kümmern sich um den Verkauf von Immobilien sowie die Vermietung von Immobilien welche sich in städtischem Besitz befinden.

    -          Immobilienverkauf

    -          Immobilienvermietung (städtisch)



    Was wird benötigt

    Ich liste hier alle benötigten Funktionen Allgemein und speziell nach Geschäftsbereich aufgeteilt auf. Einige davon sind bereits von Haus aus vorhanden, werden aber zur Vollständigkeit trotzdem genannt. Räume sind im Matze Bank Tower von daher wird dies nicht expliziert jeweils erwähnt


    Allgemein:

    -          Rechtesystem nach Rank und Abteilung

    -          Dienstwagen (z.B. Fugitive)

    -          Gehaltssystem

    -          Mitarbeiterverzeichnis (Vorname, Nachname, Telefonnummer, Email, Abteilung, Position)

    -          Besprechungsraum für mindestens 10 Personen

    -          Schwarzes Brett (am IC-PC) für aktuelle Informationen

    -          ToDo-Liste (am IC-PC)

    -          Emailverteiler

    -          Kundendatenbank (Vornamen/Nachname/Firmenname, Telefonnummer, Email, Anzahl laufender Kredite, Anzahl abgezahlte Kredite, Anzahl zum Verkauf stehende Immobilien ,Kommentarfeld, Risikobewertung (Änderung der Risikobewertung nur durch Abteilung „Risikoanalyse))

    -          Girokonto

    -          Daueraufträge

    -          Abbuchungsfunktion

    -          Hauptkonto

    -          Terminkalender


    Director:

    -          Büro für Director

    -          2-3 Büros für interne Revision/Sekretariat

    -          Abteilungs-Email-Adresse

    -          Abteilungstelefonnummer

    -          Übersicht über Unternehmensbeteiligungen (investiertes Kapital, Unternehmensanteile)

    -          Eintragen und Bearbeiten von Unternehmensbeteiligungen


    Chief Financial Officer:

    -          Büro für Chief Financial Officer

    -          2-3 Büros für Mitarbeiter mit Besprechungsmöglichkeit

    -          Abteilungs-Email-Adresse

    -          Abteilungstelefonnummer

    -          Übersicht der Kontostände

    -          Übersicht laufender Kredite (Kredithöhe, Restschuld, Zahlungsverzug)

    -          Übersicht offener Kreditanträge (Kredithöhe, Datum des Krediteingangs, Person welche den Antrag aktuell bearbeitet, Firmen/Personenname, Kreditgrund)

    -          Eintragen, Bearbeiten und genehmigen von Kreditanträgen

    -          Auszahlung von Krediten

    -          Abteilungskonto für Kreditvergaben


    Chief Risk Officer:

    -          Büro für Chief Risk Officer:

    -          2-3 Büros für Mitarbeiter mit Besprechungsmöglichkeit

    -          Abteilungs-Email-Adresse

    -          Abteilungstelefonnummer

    -          Eintragen von Risikoanalysen in die Kundendatenbank

    -          Abteilungskonto für Rücklagenbildung


    Chief Regulatory Officer:

    -          Büro für Chief Regulatory Officer

    -          2-3 Büros für Mitarbeiter mit Besprechungsmöglichkeit

    -          Abteilungs-Email-Adresse

    -          Abteilungstelefonnummer

    -          Erstellen von Vorlagen für Kredit/Verkauf/Miete

    -          Verwaltung laufender/vergangener Prozesse (Persönliche Daten des Prozess Gegner, Status, gegnerischer Anwalt, Prozessnummer (optional), Kommentarfeld)


    Chief Real Estate Officer:

    -          Büro für Chief Real Estate Officer

    -          2-3 Büros für Mitarbeiter mit Besprechungsmöglichkeit

    -          Abteilungs-Email-Adresse

    -          Abteilungstelefonnummer

    -          Datenbank mit Immobilien welche zum Verkauf stehen (Lage, Preis, Bilder, Verkäufer (verlinkt zu Kundendatenbank))

    -          Expose erstellen für Kunden

    -          Schlüsselschrank für Immobilienschlüssel



    Mögliche sich daraus ergebende weitere Geschäftszweige/RP-Möglichkeiten/Schnittmengen:

    -          Geldtransporte: Man könnte festlegen, dass bei einer bestimmten Menge Geld dieses von einem Geldtransporter von einer Firma zur Bank gebracht werden muss. Hier hätte man dann die RP-Möglichkeit von Geldtransportüberfällen durch Gangs.

    -          Immobilienmakler: Durch das bereits für die Bank realisierte System wäre es möglich freie Immobilienmakler zu realisieren welche unabhängig für den Kauf/Verkauf beauftragt werden könnten.

    -          Justiz: Die oben genannten Funktionen der Rechtsabteilung deckt sie Großteils mit generellen Funktionen der Justiz und freien Anwälten wodurch bereits entwickelte Funktion hier wiederverwendet werden könnten.